Adventskalender für den guten Zweck


 
710 Euro wurden für die Straßenambulanz St. Franziskus gespendet.

(ir) Am vergangenen Adventssonntag, dem 3. Dezember lud Andreas Martin Hofmeir wieder zur beliebten Kleinkunst-Mixed-Show „Wer dablost’s?“. Die Gäste Florian Simbeck, Thomas Franz und Konstantin Wecker bastelten auf der Bühne einen Adventskalender mit 24 unterschiedlich gefüllten Säckchen. Die Zuschauer spendeten am Ende der Show fleißig dafür, und so kam durch den Verkauf der einzelnen Säckchen eine Spendensumme von 710 Euro zusammen.
Der Erlös aus der Aktion wurde der Straßenambulanz St. Franziskus, vertreten durch den Leiter Bruder Martin Berni, überreicht.

Das Foto zeigt die Spendenübergabe an Bruder Martin Berni. Von links: Thomas Franz, Andreas M. Hofmeir, Bruder Martin Berni und Konstantin Wecker.








Zum Seitenanfang