Ein Wohnzimmer am Schliffelmarkt


  
Die Grüne Jugend Ingolstadt veranstaltet Aktion: „Unsere Stadt - Dein Wohnzimmer!“

(ir) Im Rahmen ihrer bundesweiten Kampagne zur Bundestagswahl veranstaltete die Grüne Jugend am Mittwoch in Ingolstadt eine Aktion zum Thema „Unsere Stadt - Dein Wohnzimmer“. Die Aktivistinnen und Aktivisten bauten mitten in der Ingolstädter Fußgängerzone ein Wohnzimmer auf. Mit der Aktion fordert die Grüne Jugend mehr Freiräume in Stadt und Land.

Anzeige


Dazu erklärt Marina Müller, Sprecherin der Grünen Jugend Ingolstadt: „Wir brauchen eine Stadt, die ein lebendiges und gemütliches Wohnzimmer für alle ist - mit sauberer Luft, lebendigen Straßen, attraktiven Plätzen, gemütlichen Parks und erholsamen Grünflächen. Gut ausgestattete Jugendzentren und Sportplätze müssen vom Bund ausreichend finanziert werden. Alle haben ein Recht auf eine lebenswerte Stadt!“

Anzeige


Jan Andersen, Beisitzer der Grünen Jugend Ingolstadt fügt hinzu: „Es braucht Investitionen in unsere Zukunft und eine gut ausgebaute soziale Infrastruktur mit öffentlichen Freiräumen. Freizeitangebote dürfen Kommerzialisierung und Kaputtsparpolitik nicht zum Opfer fallen. Schließlich ist ein gutes gemeinsames Zusammenleben in der Stadt unbezahlbar!“







Zum Seitenanfang