Neue Azubis am Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen


 
Landrat Roland Weigert begrüßte heute zwei neue Auszubildende und zwei neue Beamtenanwärter am Landratsamt. Vier weitere Azubis werden zum 1. Oktober folgen.

(ir) Die Ausbildung zum beziehungsweise zur Verwaltungsfachangestellten starteten heute Lena Otten aus Neuburg und Niklas Klopfleisch aus Unterhausen. Die Beamtenanwärter des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes sind Johanna Brylka aus Unterhausen und Christopher Zapf aus Augsburg.

Anzeige


Landrat Roland Weigert hieß die „Neuen“ im Landratsamt herzlich willkommen und wünschte ihnen für ihre Berufsausbildung viel Erfolg. Bei seiner Begrüßung betonte Weigert, dass die Auszubildenden die Zukunft der Verwaltung seien. „Die anspruchsvollen Aufgaben des Landkreises erfordern eine gut aufgestellte Verwaltung. Das Landratsamt ist heute ein moderner Dienstleister, der zugleich bei allen Beschäftigten ein hohes Maß an Bürgerservice einfordert“, so Weigert.

Anzeige


Die Ausbildung am Landratsamt, die ebenso vielseitig wie praxisbezogen ist, steht unter der bewährten Federführung von Frau Margit Hiller. Unter ihrer Leitung werden die Nachwuchskräfte in den nächsten Wochen zentral auf die Herausforderungen in ihrem neuen Umfeld am Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen vorbereitet, bevor sie sich dann in den verschiedenen Organisationseinheiten mit ihren spezifischen Ausbildungsinhalten befassen.

Das Foto zeigt die neuen Azubis Johanna Brylka, Niklas Klopfleisch, Lena Otten und Christopher Zapf, eingerahmt von Abteilungsleiterin Birgit Foerstl-Wolf und Landrat Roland Weigert (ganz vorne von links nach rechts) sowie weiteren Kollegen.







Zum Seitenanfang