Landrat hält Sprechstunde in Karlskron



Nächsten Dienstag können Karlskroner Bürger ihre Anliegen bei Landrat Roland Weigert vorbringen.

(ir) Am Dienstagvormittag, 23. Mai haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, mit Landrat Roland Weigert im Rahmen einer Bürgersprechstunde in Karlskron Fragen und Anregungen persönlich zu erörtern.

Der Termin findet im Rathaus in der Hauptstraße 34 statt. Für einen Termin in der Bürgersprechstunde ist eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer (0 84 31) 57-3 01 oder per E-Mail an buergersprechstunde@lra-ndsob.de erforderlich.

Anzeige


Um die Gespräche effektiv zu gestalten und den Bürgerinnen und Bürgern konkrete Antworten bieten zu können, ist es hilfreich, bereits bei der Anmeldung das Gesprächsthema zu nennen und vorhandene Unterlagen zu übermitteln. Beides ermöglicht eine zügige Überprüfung des Sachverhaltes im Landratsamt.






Kreisstraßensperrung bei Ellenbrunn



Die Kreisstraße ND 24/EI46 muss voll gesperrt werden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

(ir) Die dringende Erneuerung eines größeren Wellstahlrohrdurchlasses für den Hüttinger Bach erfordert ab Montag, 22. Mai 2017 eine Vollsperrung der Kreisstraße ND 24/EI46 im Bereich zwischen der Einmündung in die Staatsstraße St 2047 bei Ellenbrunn und der Einmündung in die Kreisstraße EI 5 in Gammersfeld.

Anzeige


Die Umleitung ist ausgeschildert und erfolgt in beiden Richtungen über Rennertshofen und Ammerfeld. Für Anlieger ist die Zufahrt beiderseits bis zur Baustelle möglich. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich drei Wochen dauern. Die Straßenbauverwaltung des Landkreises bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese unumgängliche und im Interesse der Verkehrssicherheit notwendige Maßnahme.
<

br>



Tipps für Existenzgründer und Unternehmer


 
Mit kostenlosen Sprechtagen unterstützen die Aktivsenioren Existenzgründer und Unternehmer im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. 

(ir) Der Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit birgt Chancen aber auch Risiken. Die Experten des Vereins Aktivsenioren e.V. beraten schwerpunktmäßig in Fragen der Existenzgründung, helfen aber auch bestehenden Unternehmen. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 18. Mai im Landratsamt in Neuburg. Die ehemaligen Führungskräfte aus der freien Wirtschaft informieren beispielsweise, wie man einen Businessplan erstellt, welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt oder welche Rechtsform für das eigene Unternehmen sinnvoll ist. Für die Einzelgespräche ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon (0 84 31) 57-4 39 erforderlich.







Der Nachtigall auf der Spur



Nächsten Mittwoch bietet die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen im Rahmen der Bayern‐Tour‐Natur eine kostenlose Führung durch die Donauauen an.

(ir) Im Mittelpunkt der vier Kilometer langen Wanderung bei Bertoldsheim stehen die Gesänge, Rufe und Instrumentallaute der gefiederten Auenbewohner. Mit etwas Glück ist sogar die Stimme der Nachtigall zu hören. Treffpunkt für die Teilnehmer ist am 17. Mai um 19:30 Uhr am Parkplatz des Sportsee Nummer 5 zwischen Burgheim und Bertoldsheim. Die Tour ist für Familien geeignet. Erforderlich sind festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung.

Anzeige


Falls vorhanden können Fernglas und Bestimmungsbuch mitgebracht werden. Anmeldungen nimmt die Untere Naturschutzbehörde bis zum 15. Mai unter der Telefonnummer (0 84 31) 57‐4 47 oder per E‐Mail an jan.tenner@lra‐nd‐sob.de entgegen.

Das Foto zeigt den Auwald südlich von Bertoldsheim, durch den am 17. Mai eine Wanderung der Unteren Naturschutzbehörde führt. Sie ist für Kinder und Erwachsene geeignet.







Mit der Ehrenamtskarte zum Schlossfest



Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte können Eintrittskarten und Getränkegutscheine für das erste Schlossfest‐Wochenende gewinnen.

(ir) In Kürze ist es wieder soweit: Edle Fürsten, wagemutige Gaukler und fröhliches Bauernvolk verzaubern beim Schlossfest vor der Renaissancekulisse der Neuburger Altstadt zehntausende Besucher. Mit etwas Glück können Besitzer der Bayerischen Ehrenamtskarte das legendäre Treiben bei freiem Eintritt verfolgen. Das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen verlost insgesamt zehn Einlasskarten für das erste Schlossfest‐Wochenende vom 30. Juni bis 2. Juli 2017 inklusive Gutschein für zwei Getränke.

Teilnahmeberechtigt sind alle Inhaber einer gültigen Bayerischen Ehrenamtskarte. Der Gewinn ist nicht auf andere Personen übertragbar. Die Teilnahme erfolgt durch Anmeldung mit dem Stichwort „Ehrenamtskarte“
• per E‐Mail an ehrenamtskarte@lra‐nd‐sob.de
• schriftlich an Landratsamt Neuburg‐Schrobenhausen, Ehrenamtskarte, Platz der Deutschen Einheit 1, 86633 Neuburg an der Donau
• telefonisch unter den Rufnummern (0 84 31) 57‐5 34 oder (0 84 31) 57‐5 31
• über das Kontaktformular auf der Webseite www.neuburgschrobenhausen.de/ehrenamt

Anzeige


Die Gewinner werden durch Losverfahren ermittelt. Um im Falle eines Gewinnes erreichbar zu sein, ist unbedingt eine Telefonnummer oder eine E-Mail‐Adresse anzugeben.
Teilnahmeschluss ist der 26. Mai 2017. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Teilnahmebedingungen können auch auf der Webseite www.neuburg‐schrobenhausen.de/ehrenamt eingesehen werden.

Das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement bedankt sich recht herzlich beim Verkehrsverein „Freunde der Stadt Neuburg e. V.“, der den Gewinn zur Verfügung stellt.

Anzeige


Fragen und Anregungen nimmt Regina Dorwarth vom Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement entgegen.

Kontakt:
Telefonnummer (0 84 31) 57-5 34
E‐Mail ehrenamtskarte@lra-nd-sob.de
Bürozeiten Montag und Dienstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und am Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr







Zum Seitenanfang