Erlebnistour mit Biber Franzl



Im Rahmen der Bayern-Tour-Natur bietet die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises eine kostenlose Führung am Sonntag, 26. Februar um 14:00 Uhr an.

(ir) Die rund zweistündige Wanderung beginnt am Schloss Grünau in Neuburg an der Donau. Dabei erleben und erkunden Kinder und Erwachsene gemeinsam mit einem qualifizierten Führer die Naturvielfalt der Auen. Sie lernen dabei insbesondere den Biber als Auenbewohner mit außergewöhnlichen Eigenschaften und Fähigkeiten als Landschaftsgestalter kennen. Gerade im ausgehenden Winter können Biberspuren gut erkannt und seine Lebensweise beobachtet werden.

Anzeige


Erforderlich für die zirka 5 Kilometer lange Tour sind festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung. Die Veranstaltung im Rahmen der Bayern-Tour-Natur ist für die Teilnehmer kostenfrei.

Anmeldungen sollen bis zum 23. Februar an das Landratsamt Neuburg-Schrobenhausen unter der Rufnummer (0 84 31) 57-4 47 oder per E-Mail an jan.tenner@lra-nd-sob.de erfolgen.







Stichtag für Vereinspauschale ist 1. März



Förderanträge der Sport- und Schützenvereine im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen müssen dem Landratsamt bis 1. März 2017 vorliegen.

(ir) Der Freistaat Bayern fördert den außerschulischen Sport nach den Sportförderrichtlinien durch die sogenannte Vereinspauschale. Um in den Genuss der Förderung zu kommen, müssen Sport- und Schützenvereine im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen den Antrag auf Gewährung der Vereinspauschale dem Landratsamt bis spätestens 1. März 2017 vollständig vorlegen.

Anzeige


Wer den Stichtag versäumt, verschenkt bares Geld. Denn die Förderrichtlinien sehen vor, dass nach dem 1. März eingehende Anträge definitiv nicht mehr berücksichtigt werden können. Bei der Antragstellung sind formale Vorgaben zu beachten. So müssen beispielsweise die Übungsleiterlizenzen im Original vorgelegt werden. Unvollständige oder fehlerhaft ausgefüllte Anträge können nicht bearbeitet werden. Es empfiehlt sich daher, die Anträge rechtzeitig vor dem Stichtag 1. März einzureichen.

Das Antragsformular und weitere Informationen zur Vereinspauschale stehen auf der Homepage des Landratsamtes unter www.neuburgschrobenhausen.de/sportfoerderung zum Download bereit. Auskunft erteilt auch der zuständige Mitarbeiter im Landratsamt Hubert Kopold unter Telefon (0 84 31) 57-2 34.







Landrat hält Sprechstunde in Bergheim



Am 14. Februar ist Bürgersprechstunde mit Landrat Roland Weigert und Bürgermeister Tobias Gensberger.

(ir) Am Dienstagvormittag, 14. Februar, haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit, mit Landrat Roland Weigert im Rahmen einer Bürgersprechstunde in Bergheim Fragen und Anregungen persönlich zu erörtern. Der Termin findet in der Gemeindekanzlei in der Bergheimer Schulstraße 9 statt. Bürgermeister Tobias Gensberger steht ebenfalls für ein Gespräch zur Verfügung.

Anzeige


Um die Bürgersprechstunden effektiv zu gestalten und den Bürgerinnen und Bürgern in den Terminen konkrete Antworten bieten zu können, haben sich Anmeldung und Mitteilung des Gesprächsthemas vor dem Termin bewährt. Hilfreich ist auch, vorhandene Unterlagen im Vorfeld zu übermitteln, um eine zügige Überprüfung im Landratsamt zu ermöglichen. Die erforderliche Anmeldung kann unter der Rufnummer (0 84 31) 57-3 01 oder per E-Mail unter buergersprechstunde@lra-nd-sob.de erfolgen.







Projekte für den Audi‐Freiwilligentag gesucht



Interessenten können dem Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis ND-SOB (KoBE) Projekte melden.

(ir) Am Samstag, 24. Juni 2017 ist es wieder soweit: Beim 5. Audi-Freiwilligentag packen zahlreiche Audi-Mitarbeiter überall dort kräftig an, wo Hilfe benötigt wird. Das Koordinierungszentrum Bürgerschaftliches Engagement im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen lädt alle interessierten sozialen, kulturellen oder ökologischen Einrichtungen ein, geeignete Projekte einzureichen und vom ehrenamtlichen Engagement der „Audianer“ zu profitieren.

Anzeige


Die Autobauer gärtnern, sägen und malern, machen Ausflüge mit Menschen, die im Rollstuhl sitzen oder geben als Coach ihre Kompetenzen weiter. „Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig“, sagt KoBE-Leiterin Regina Dorwarth, „Voraussetzung ist lediglich, dass die eingereichten Projekte einen ganz konkreten Umfang haben und an einem Tag zu stemmen sind.“

Anzeige


Projektvorschläge können per E-Mail an regina.dorwarth@lra-nd-sob.de oder telefonisch unter der Rufnummer (0 84 31) 57-5 34 zu den Bürozeiten Montag und Dienstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr sowie am Freitag von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 3. April 2017.

Das Foto zeigt Audi-Azubis, die eine neue Schaukel für die Bewohner der Lebenshilfe Werkstätten der Region 10 GmbH bauen.







Tipps für Existenzgründer und Unternehmer



Mit kostenlosen Sprechtagen unterstützen die IHK Existenzgründer und Unternehmer im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen.

(ir) Der nächste Termin ist am Dienstag, 14. Februar im Landratsamt in Neuburg.

Der Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit birgt Chancen aber auch Risiken. Der Gründungsexperte der IHK in der Region, Georg Schulte-Holtey, berät schwerpunktmäßig in Fragen der Existenzgründung, hilft aber auch bestehenden Unternehmen. Er informiert beispielsweise, wie man einen Businessplan erstellt, welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt oder welche Rechtsform für das eigene Unternehmen sinnvoll ist. Für die Einzelgespräche ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon (0 84 31) 57-439 erforderlich.







Zum Seitenanfang