Genuss und Grusel



Auch heuer werden wieder Gruselführungen nach Hinterkaifeck angeboten. Vorher gibt es ein leckeres Vier-Gänge-Menü.

(ir) Hinterkaifeck: Dieser Name jagt noch heute vielen Menschen einen kalten Schauer über den Rücken. Landkreisführerin Maria Weibl kennt die Geschichte des ungeklärten Mehrfachmordes im Jahr 1922 und bietet für Unerschrockene nächtliche Laternenwanderungen zum Tatort des mysteriösen Verbrechens an.

Anzeige


Ausgangspunkt ist das Gasthaus Bogenrieder in Waidhofen, wo auf die Teilnehmer zunächst ein delikates Vier-Gänge-Menü wartet. Nach der Stärkung folgt der Fußmarsch bei Dunkelheit durchs Paartal. Über Felder und Wiesen und durch dunkle Wälder geht es bis nach Hinterkaifeck. Unterwegs erfahren die Teilnehmer Hintergründe über den unheimlichen und grausamen Mordfall in der Nacht vom 31. März auf den 1. April 1922. Die spannende, rund vierstündige Führung inklusive Menü, kostet pro Person 37 Euro.

Die Anmeldung erfolgt bei Maria Weibl unter der Telefonnummer (0 82 52) 34 22 oder per E-Mail an maria_weibl@gmx.de. Firmen, Vereine oder Gruppen ab zehn Personen haben jederzeit die Möglichkeit, individuelle Termine für die Laternenwanderung zu vereinbaren.

Anzeige


An folgenden Terminen sind noch freie Plätze verfügbar:

Samstag, 16. September 2017
Samstag, 23. September 2017
Sonntag, 24. September 2017
Freitag, 29. September 2017

Dienstag, 03. Oktober 2017
Freitag, 06. Oktober 2017
Samstag, 07. Oktober 2017
Samstag, 14. Oktober 2017
Sonntag, 15. Oktober 2017
Samstag, 21. Oktober 2017
Sonntag, 22. Oktober 2017
Samstag, 28. Oktober 2017
Sonntag, 29. Oktober 2017

Das Foto zeigt das schlichte Marterl, das heute am Ort des Geschehens an das grausame Verbrechen von Hinterkaifeck erinnert.







Tipps für Existenzgründer und Unternehmer


  
Mit kostenlosen Sprechtagen unterstützen die Aktivsenioren Existenzgründer und Unternehmer im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen. 

(ir) Der Weg in die unternehmerische Selbstständigkeit birgt Chancen aber auch Risiken. Die Experten des Vereins Aktivsenioren e.V. beraten schwerpunktmäßig in Fragen der Existenzgründung, helfen aber auch bestehenden Unternehmen. Die ehemaligen Führungskräfte aus der freien Wirtschaft informieren beispielsweise, wie man einen Businessplan erstellt, welche finanziellen Fördermöglichkeiten es gibt oder welche Rechtsform für das eigene Unternehmen sinnvoll ist. Für die Einzelgespräche ist eine telefonische Anmeldung unter Telefon (0 84 31) 57-4 39 erforderlich.

Der nächste Termin ist am Donnerstag, 6. April in der Dienststelle des Landratsamtes in der Regensburger Straße 5 in Schrobenhausen.







Bayerische Staatspreise für Bauer-Azubis


 
Mit dem Bayerischen Staatspreis wurden zwei Auszubildende für hervorragende schulische Leistungen ausgezeichnet.

(ir) Voraussetzung ist ein Abschlusszeugnis mit einem Notendurchschnitt von mindestens 1,5 im Durchschnitt. Das schafften auch die beiden ehemaligen Bauer-Auszubildenden Florian Grießer (rechts im Bild) und Alexander Hering. Sie freuten sich über die Urkunden, die sie während ihrer Berufsschulabschlussfeiern in Eichstätt und Pfaffenhofen entgegennehmen konnten.

„Eine tolle Leistung“, zeigt sich auch Bauer-Ausbildungsleiter Gerhard Piske stolz und gratuliert dem Konstruktionsmechaniker und dem Industriemechaniker zu ihren hervorragenden Lehrabschlüssen.







Führerscheinstelle vorerst weiter geschlossen



Die seit 8. Februar nicht besetzte Führerscheinstelle in Schrobenhausen muss vorerst weiter geschlossen bleiben. 

(ir) Das Landratsamt arbeitet jedoch mit Hochdruck daran, die Einschränkung aufgrund personeller Engpässe schnellstmöglich zu beheben. Den gesamten Parteiverkehr für den Landkreis übernimmt währenddessen die Führerscheinstelle in Neuburg, die zu den regulären Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr und zusätzlich Montag, Mittwoch und Donnerstag von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr erreichbar ist.

Anzeige


Die Schrobenhausener Kfz‐Zulassungsstelle ist von der vorübergehenden Schließung nicht betroffen und in gewohntem Umfang für Bürgerinnen und Bürger geöffnet.







Führerscheinstelle vorübergehend geschlossen


 
Die Führerscheinstelle in Schrobenhausen muss vorübergehend geschlossen werden.

(ir) Die Einschränkung aufgrund personeller Engpässe gilt von Mittwoch, 8. Februar vorerst bis Ende des Monats. Den gesamten Parteiverkehr für den Landkreis übernimmt währenddessen die Führerscheinstelle in Neuburg, die zu den regulären Öffnungszeiten Montag bis Freitag 7.30 bis 12 Uhr und zusätzlich Montag, Mittwoch und Donnerstag von 14 bis 16 Uhr erreichbar ist.

Die Schrobenhausener Kfz‐Zulassungsstelle ist von der vorübergehenden Schließung nicht betroffen und in gewohntem Umfang für Bürgerinnen und Bürger geöffnet.







Zum Seitenanfang