Abwechslungsreicher Advent im Altstadttheater


 
Das Altstadttheater präsentiert kurz vor Jahresende nochmal ein vielfältiges Programm.

(ir) Den Auftakt macht die Wiederaufnahme von „Paradiso“ – eine zeitlose Geschichte über eine ungewöhnliche Freundschaft, die auf eine harte Probe gestellt wird. Am 1. und 7. Dezember wird diese berührende Komödie mit Kathrin Becker und Manuela Brugger zum allerletzten Mal zu sehen sein.

Am 8. und 9. Dezember präsentiert das Ensemble La Vie mit „Zimmer, Küche, Irgendwas“ einen kabarettistischen Liederabend über eine chaotische und höchstmusikalische Wohngemeinschaft. Der diesjährige Jazzförderpreisträger Benedikt Streicher ist Teil dieser illustren Truppe und wird sein außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen.

Anzeige


Unter dem vielsagenden Titel „Weihnachten kann auch schön sein“ gibt es am 15.Dezember einen heiter-besinnlichen Adventsabend und einen Tag später am 16. Dezember ist die beliebte Ingolstädter Kabarettistin Maxi Grabmaier als „Brezn-Berta im Weihnachtsfieber“.

Da die Dezember-Termine von „Das Abschiedsdinner“ bereits ausverkauft sind, wird es am 20. Dezember einen Zusatztermin der Komödie mit Margret Gilgenreiner, Markus Fisher und Toni Schatz geben. Zudem werden demnächst weitere neue Termine ab Januar, ebenso wie für den Publikumshit „Hinterkaifeck“ veröffentlicht.

Rund um Weihnachten bietet das Altstadttheater noch drei ganz besondere Gastspiele: die Band Oansno vereint bei „Schmankerl – Live“ am 22. Dezember auf faszinierende Weise Dreigsang, Reggae und Balkan. Die Grenzgänger zwischen Volksmusik und Partyszene treten mit Helikon, Trompete, Akkordeon und Bierwagerl auf, ihre Musik und Texte sind von bayerischer Bierseeligkeit geprägt, die Kompositionen sind schnörkellos, frech und direkt.

Anzeige


Einen Tag vor Weihnachten am 23. Dezember wird der Klavierkünstler und Wortakrobat André Hartmann nach seinen erfolgreichen Auftritten im letzten Jahr diesmal mit seinem Advents-Programm „Morgen kommt der Hartmann“ zu sehen sein und kurz vor Silvester am 29. Dezember bieten die Schauspielerin, Erzählerin und Sängerin Ines Honsel und der Musiker Frank Sattler mit „Pop up Stories“ einen Abend, der auf wundersame Weise alte Märchen und moderne Pop-Songs vereint.

Und wer noch ein Weihnachtsgeschenk braucht, kann beim Donaukurier-Ticketservice auch einen Altstadttheater-Gutschein kaufen. Der Betrag ist frei wählbar und der Gutschein kann für das komplette Programm des Altstadttheaters verwendet werden.

Karten für alle Veranstaltungen sind beim Donaukurier-Ticketservice in der Ingolstädter Mauthstraße 9 erhältlich.







Zum Seitenanfang