Besuch im Lechner Skulpturenpark Obereichstätt


 
Letzte Termine für eine Führung durch die aktuelle Ausstellung „Anfang und kein Ende“.

(ir) Nur noch bis zum 28. Januar ist die Ausstellung „Anfang und kein Ende“ im Lechner Museum Ingolstadt zu sehen, die einen intimen und neuen Einblick in Alf Lechners Oeuvre ermöglicht. In der ersten Werkschau nach dem Tod Alf Lechners im Februar 2017 zeigt das Lechner Museum erstmals Zeichnungen vom Anfang Lechners künstlerischer Laufbahn. Frühe kleinformatige Werke aus den Jahren 1945/46 stehen im Dialog mit dem zeichnerischen und skulpturalen Spätwerk des Künstlers (2000-2016). Dies zeigt auf spannende Art und Weise, wie Lechner es vermochte innere Emotion nicht nur in stimmungsvollen Landschaftszeichnungen festzuhalten, sondern auch die gleiche emotionale Intensität in den fast ein halbes Jahrhundert später entstandenen abstrakten Zeichnungen und Skulpturen zu transportieren. „Anfang und kein Ende“ wurde kuratiert von Daniel McLaughlin.

Am Dienstag, 26. Dezember, dem 2. Weihnachtsfeiertag und am Sonntag, 28. Januar jeweils um 11:00 Uhr werden letztmalig Führungen durch diese Ausstellung angeboten.

Anzeige


Im Anschluss an die Führungen im Lechner Museum Ingolstadt gibt es um 13:00 Uhr zusätzlich eine Führung im Lechner Skulpturenpark in Obereichstätt. Der idyllisch im Altmühltal gelegene Lechner Skulpturenpark befindet sich auf dem Gelände eines ehemals Königlich-Bayerischen Eisenhüttenwerks mit dazugehörigem Steinbruch und ist ein beeindruckendes Erlebnis. Auf über 23.000 Quadratmetern sind mehr als 70 Skulpturen von Alf Lechner zu sehen. Ebenso gibt die Führung Zutritt zur Ausstellungshalle und dem Papierhaus. Ein Besuch im Lechner Skulpturenpark in Obereichstätt ist nur im Rahmen von Führungen möglich.

Die Kombinations-Führung, also Lechner Museum und Lechner Skulpturenpark dauert insgesamt zirka drei Stunden und kostet in diesem Jahr noch 7,50 Euro pro Person. Ab dem nächsten Jahr beträgt die Führungsgebühr 9,50 Euro pro Person.

Anzeige


Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Bei Interesse an der Führung lediglich im Skulpturenpark Obereichstätt wird aber um telefonische Mitteilung unter der Rufnummer (08 41) 3 05-22 50 beziehungsweise (08 41) 3 05-22 52 gebeten.

Das Museum ist von Donnerstag bis Sonntag von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen