Halbjahresprogramm der Ingolstädter Museen und Galerien


  
Pünktlich zum Jahresanfang liegt das neue Halbjahresprogramm der Ingolstädter Museen und Galerien vor. 

(ir) Insgesamt bieten die Ingolstädter Museen und Galerien 21 ganz unterschiedliche Ausstellungen an. Die Bandbreite reicht von der Ausstellung „Funke Fengel“ im Museum für Konkrete Kunst über „Frankenstein und seine Kreatur“ im Stadtmuseum bis hin zu „Radiologie im Nationalsozialismus“ im Deutschen Medizinhistorischen Museum.

Anzeige


Wer sich nicht nur auf eine Ausstellung beschränken möchte, hat mit der Verbundkarte die Gelegenheit alle städtischen Museen innerhalb eines Jahres einmal zu besuchen.

Die neue Übersicht ist ab sofort im Internet unter www.ingolstadt.de/halbjahresprogramm abrufbar und ab Mitte Januar an allen Museumskassen als handliches Programmheft erhältlich.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen