Dumm gelaufen


 
Die Polizei stoppt einen alkoholisierten Autofahrer. Auf dem Beifahrersitz saß seine nüchterne Begleitung.

(ir) Nach dem Besuch der Oiden Altmühl-Wiesn am Sonntag, dem letzten Volksfesttag in Beilngries, stoppte eine Streife der Beilngrieser Polizei einen 26-jähriger Autofahrer. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 0,78 Promille. „Die jetzt folgenden 500 Euro Geldstrafe und das Fahrverbot von einem Monat sind für den Dietfurter besonders unnötig, weil seine weibliche Begleitung nüchtern auf dem Beifahrersitz saß“, so ein Sprecher der Beilngrieser Polizei.







Zum Seitenanfang