Spiegel gestreift und geflüchtet


 
Kurz vor Biberach streifen sich im Begegnungsverkehr zwei Außenspiegel und der Unfallgegner flüchtet von der Unfallstelle.

(ir) Am Dienstagmorgen gegen 7:45 Uhr fuhr eine 41-jährige Autofahrerin aus Greding von Landerzhofen in Richtung Biberbach. Zirka einen Kilometer vor Biberbach kam ihr ein Auto entgegen, dessen Fahrer teilweise über der Fahrbahnmitte fuhr. Dabei kam es zur Kollision der beiden Außenspiegel. Die 41-jährige Autofahrerin hielt sofort an, doch der entgegenkommende Pkw-Fahrer fuhr ohne anzuhalten weiter und kam auch nicht mehr zurück. „Vermutlich ist auch dessen linker Außenspiegel beschädigt“, teilte ein Sprecher der Beilngrieser Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Bislang ist nichts über den flüchtigen Pkw bekannt.“







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen