Unfallverursacher übersieht beim Linksabbiegen Gegenverkehr und flüchtet in Richtung eines Gestüts.






Insgesamt sechs Verkehrsteilnehmer waren bei Pförring zu schnell unterwegs.






Bei einer Geschwindigkeitsmessung in Oberdolling wurden insgesamt 14 Verkehrsteilnehmer geblitzt. (ir) Am Donnerstag wurde von der Beilngrieser Polizei auf der Staatsstraße 2231 von Oberdolling kommend in Richtung Ingolstadt die Geschwindigkeit von 190 Verkehrsteilnehmern überwacht. „Bei erlaubten 100 km/h waren mehr als jeder siebte zu schnell“, teilte ein Sprecher der Beilngrieser Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Zwölf Verkehrsteilnehmer erhalten eine Anzeige, zwei ein Verwarnungsgeld.“






Die Polizei muss erneut mehrere Lastwagen beanstanden, die ins Industriegebiet Denkendorf gefahren sind.






Unbekannte versuchten ins Stammhamer Tennisheim einzubrechen. Doch sie zogen wieder ohne Beute ab.






Zum Seitenanfang