Katzen-Ausweichmanöver endet mit Unfall


 
Ein Autofahrer weicht einer querenden Katze aus und fährt auf einen am Straßenrand geparkten VW.

(ir) Ein 60-Jähriger Audi-Fahrer aus der Hitzhofen fuhr am Freitagabend gegen 22:30 Uhr auf der dortigen Eitensheimer Straße ortsauswärts. Plötzlich querte seinen eigenen Angaben zufolge eine Katze die Straße. „Um das Tier nicht zu überfahren wich der Autofahrer nach rechts aus, wobei er auf einen ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten VW fuhr“, teilte ein Sprecher der Eichstätter Polizei mit.

Anzeige


Das Auto des 60-Jährigen wurde bei dem Unfall so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. „Die Katze überstand das Geschehen unbeschadet und war nicht mehr vor Ort“, so der Polizeisprecher abschließend.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen