Diebe gingen gezielt vor


 
Unbekannte brachen auf dem Abstellplatz einer Transportfirma mehrere Fahrzeuge auf. Sie bauten dann Lenkräder und Mittelkonsolen aus.

(ir) Bislang unbekannte Täter zwickten in der Zeit von Samstagmittag gegen 12:00 Uhr bis Sonntag um 11:00 Uhr den Maschendrahtzaun eines Firmengeländes in der Feierabendmühle in Wolnzach auf und gelangten so auf das Grundstück. Dort schlugen sie an insgesamt sieben BMWs die Seitenscheiben ein. „Aus allen Fahrzeugen wurde das Lenkrad ausgebaut, bei zwei Fahrzeugen zudem noch die Mittelkonsole“, teilte ein Sprecher der Geisenfelder Polizei mit.

Anzeige


Der Schaden an den Fahrzeugen wurde auf zirka 21.000 Euro geschätzt. Die Geisenfelder Polizei hat die Ermittlungen zu einem schweren Fall des Diebstahls aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 um sachdienliche Hinweise.







Zum Seitenanfang