Einbrecher lässt Baseballschläger zurück


 
Innerhalb der letzten beiden Wochen versuchte ein unbekannter Täter in eine Doppelhaushälfte in Königsfeld einzudringen. Doch er scheiterte.

(ir) Während der Urlaubsabwesenheit der Bewohner einer Doppelhaushälfte Am Mühlsteig in Königsfeld versuchte ein bislang unbekannter Täter in der Zeit von Mittwoch, 30. August bis Samstag dieser Woche über einen ungesicherten Lichtschacht in das Haus einzudringen. „Er schlug die Scheibe des Kellerfensters ein und versuchte es erfolglos aufzuhebeln“, teilte ein Sprecher der Geisenfeöder Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Zum Einschlagen der Glasscheibe verwendete er einen Baseballschläger, den er am Tatort zurückließ.“ Der von dem Täter verursachte Sachschaden liegt laut Polizei bei zirka 500 Euro.

Hinweise zu diesem Einbruchsversuch nimmt die Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 entgegen.







Zum Seitenanfang