Scirocco-Fahrer (23) schrottet sein Auto


 
Ein junger Autofahrer nimmt einem landwirtschaftlichen Gespann die Vorfahrt und kracht in den Anhänger. Der Scirocco ist anschließend Totalschaden.

(ir) Ein 23-jähriger Scirocco-Fahrer aus dem Landkreis Fürstenfeldbruck war am Montagnachmittag gegen 15:45 Uhr von Reichertshofen kommend in Richtung Starkertshofen unterwegs und übersah dabei das landwirtschaftliche Gespann eines 54-jährigen Mannes aus Reichertshofen, der zum selben Zeitpunkt auf der Vorfahrtsstraße fuhr. Der Scirocco prallte dann gegen den Anhänger und wurde dabei total beschädigt. Die Schadenshöhe an dem VW schätzte die Polizei auf zirka 12.000 Euro und an dem Anhänger auf 3.000 Euro. „Der Unfallverursacher erlitt eine leichte Verletzung an der Hand und auch der Traktorfahrer wurde leicht verletzt“, so ein Sprecher der Geisenfelder Polizei.







Zum Seitenanfang