Leitplanke beschädigt


 
In Reichertshofen ist ein Unbekannter gegen eine Leitplanke geprallt und hat einen Schaden von 1.500 Euro angerichtet. Anschließend flüchtet er von der Unfallstelle.

(ir) In der Zeit von Samstagvormittag gegen 10:00 Uhr bis Montag um 11:45 Uhr fuhr ein bislang unbekannter Autofahrer auf der der Münchener Straße in Reichertshofen und beschädigte an der Überführung zur B 300 eine Leitplanke. Der unbekannte Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. „An der Leitplanke wurde ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro verursacht“, teilte ein Sprecher der Geisenfelder Polizei mit

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 zu melden.







Plötzlich ein lauter Schlag


 
Offensichtlich eine abgefallene Radkappe richtet an einem Audi einen Schaden in Höhe von 500 Euro an.

(ir) Von Geisenfeld kommend war am Dienstag gegen 11:45 Uhr ein 68-jähriger Audi-Fahrer auf der Vohburger Straße in Nötting in Richtung Ernsgaden unterwegs. Kurz nachdem der Autofahrer mit seinem blauen Fahrzeug die Salvatorstraße passiert hatte, bemerkte er einen lauten Schlag an seinem Wagen. „Zu diesem Zeitpunkt kam dem Anzeigenerstatter ein bislang nicht näher bekannter Pkw in Fahrtrichtung Geisenfeld entgegen“, so ein Sprecher der Geisenfelder Polizei. Und er fügte hinzu: „Als der 68-jährige Fahrzeugführer anschließend seinen Pkw in Augenschein nahm, stellte dieser einen Schaden im Bereich der Frontschürze auf der Fahrerseite fest.“

Anzeige


Daraufhin fuhr der Audi-Fahrer zurück zur Unfallstelle und fand dort Ort eine Radkappe des Unfallgegners. „Die Radkappe hatte sich offensichtlich vom Fahrzeug des Unfallverursachers während der Fahrt gelöst und den Schaden am Fahrzeug des 68-jährigen verursacht“, so der Polizeisprecher weiter. Weitere Hinweise zum Unfallgegner liegen der Polizei bislang nicht vor. Am Audi des 68-Jährigen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 zu melden.







Völlig unbeschädigtes Auto angefahren


 
Am Parkplatz des Geisenfelder Wasserskiparks wurde ein VW angefahren und massiv beschädigt. Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

(ir) Eine Frau hatte ihren weißen VW am Dienstagmittag gegen 12:30 Uhr völlig unbeschädigt am Parkplatz des Geisenfelder Wasserskiparks Am Lorenzisee abgestellt. Als sie gegen 15:50 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie einen deutlichen Schaden am hinteren Kotflügel der Fahrerseite feststellen.

Anzeige


Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizeischätzungen auf rund 1.000 Euro. „Der bislang unbekannte Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen“, so ein Sprecher der Geisenfelder Polizei.

Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 entgegen.







Betonpfosten angefahren und geflüchtet


 
Übers Wochenende beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer in Geisenfeld einen Betonpfosten. Anschließend entfernte er sich unerkannt von der Unfallstelle.

(ir) Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Samstagvormittag gegen 10:00 Uhr bis Montagabend um 17:00 Uhr mit einem ebenfalls unbekannten Fahrzeug einen Betonpfosten eines Anwesens in der Geisenfelder Gabengasse. Anschließend entfernte sich der Verursacher in unbekannte Richtung, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. „Der dabei verursachte Sachschaden beläuft sich auf einen Betrag von rund 100 Euro“, teilte ein Sprecher der Geisenfelder Polizei mit.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Geisenfeld unter der Telefonnummer (0 84 52) 7 20-0 zu melden.







Mädchen (12) prallt gegen Windschutzscheibe


 
Ein Mädchen wird von einem bevorrechtigten Auto erfasst. Verletzt wird es in einem Krankenhaus verbracht. 

(ir) Ein 12-jähriges Mädchen war am Montagnachmittag gegen 15:30 Uhr mit ihrem Fahrrad von Baar-Ebenhausen in Richtung Reichertshofen unterwegs und wollte an der Neuburger Straße nach links in diese abbiegen. Dabei übersah sie offenbar ein aus ihrer Sicht von links kommendes und vorfahrtsberechtigtes Auto und wurde von diesem frontal erfasst. Die 12-Jährige prallte gegen die Windschutzscheibe und stürzte von dort zu Boden.

Anzeige


„Glücklicherweise wurde das aus Ingolstadt stammende Mädchen bei dem Zusammenprall nur leicht verletzt und wurde vom Rettungsdienst zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht“, teilte ein Sprecher der Geisenfelder Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Die 62-jährige Pkw-Fahrerin aus Reichertshofen blieb bei dem Unfall unverletzt.“







Zum Seitenanfang