Promillesünder in Ingolstadt unterwegs


 
Eine Polizeistreife zog einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr, der auch keinen Führerschein hatte.

(ir) In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 1:30 Uhr kontrollierte eine Streife der Ingolstädter Polizei einen 42-jährigen Alfa Romeo-Fahrer aus Wettstetten in der Manchinger Straße. Dabei stellten die Polizisten bei dem Autofahrer Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von knapp unter 1,4 Promille. Es stellte sich auch heraus, dass der Mann aus Wettstetten keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Er musste dann das Auto stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen. „Gegen den Promillesünder wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt“, so ein Sprecher der Ingolstädter Polizei.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen