Ins Krankenhaus nach Auffahrunfall


 
Ein Autofahrer übersah, dass vor ihm eine Pkw-Lenkerin hält und krachte ihr ins Heck.

(ir) Am Samstagnachmittag gegen 16:15 Uhr fuhr eine 63-jährige BMW-Fahrerin aus Pfaffenhofen auf der dortigen Äußeren Moosburger Straße zur Staatsstraße 2045. An der Einmündung wollte sie nach rechts in Richtung Schweitenkirchen abbiegen, musste aber verkehrsbedingt anhalten und warten. Ein ihr unmittelbar nachfolgende 55-jährige BMW-Fahrer aus Pfaffenhofen übersah dies und fuhr auf den vor ihm stehenden BMW auf. Dabei wurde die 63-jährige Autofahrerin leicht verletzt. Sie musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. Den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden schätzte die Polizei auf etwa 16.000 Euro.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen