Quad-Fahrer prallt gegen Gartenzaun


 
Letzte Nacht kommt ein Quad-Fahrer von der Straße ab und prallt gegen einen Gartenzaun. Die Polizei stellt daraufhin Alkoholisierung fest.

(ir) In der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen Mitternacht fuhr ein Quadfahrer auf der Hauptstraße in Puch. Aus bislang unbekannter Ursache verlor der Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug, kippte um und schlitterte in einen angrenzenden Gartenzaun. Dabei wurde der Quad-Fahrer leicht verletzt. Auch der Gartenzaun wurde leicht beschädigt. Bei der polizeilichen Unfallaufnahme wurde bei dem Quad-Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen weit über dem zulässigen Grenzwert. Daraufhin musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen. Außerdem wurde sein Führerschein von den Polizeibeamten sichergestellt.







Zum Seitenanfang