Unfallflucht nach Berührung im Begegnungsverkehr


 
Auf der Kreisstraße PAF 21 streiften sich zwei Seitenspiegel. Einer der Unfallbeteiligten fuhr ohne anzuhalten weiter. 

(ir) Ein 29-jähriger Mann fuhr am Montagmorgen gegen 6:15 Uhr mit seinem weißen Ford Focus auf der Kreisstraße PAF 21 von Ottersried in Richtung Gambach. Plötzlich kam ihm auf seiner Fahrbahnseite auf Höhe Rohrbach ein Mercedes SLK entgegen. „Letztendlich kam es zur Berührung der Seitenspiegel, weswegen der 29-Jährige anhielt“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit.

Anzeige


Und er fügte hinzu: „Der Fahrer des Mercedes fuhr jedoch weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern.“ Hinter dem 29-Jährigen fuhr laut Polizei anscheinend ein weiterer unbeteiligter Pkw. Der Fahrer dieses Fahrzeuges könnte möglicherweise Angaben zum Unfallflüchtigen machen. Es wird gebeten. sich bei der Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 zu melden.







Zum Seitenanfang