Ein Jugendlicher geriet mit einem 20-Jährigen in Streit. Anschließend griff er seinen Gegner an. (ir) Aus bislang ungeklärten Gründen gerieten am Donnerstagabend gegen 23:00 Uhr zwei junge Männer auf dem Pfaffenhofener Volksfest aneinander. Im Rahmen dieser Auseinandersetzung biss der stark alkoholisierte 17-Jährige seinen 20-jährigen Kontrahenten ins Bein. Dabei erlitt der 20-Jährige leichte Verletzungen. Nach Aufnahme des Sachverhaltes vor wurde dem 17-Jährigen von den Polizeibeamten ein Platzverweis ausgesprochen.






Ein Betrunkener lag bewusstlos bei den Volksfesttoiletten. Als ihm geholfen werden sollte, zeigte er sich deutlich unkooperativ.






Mit mehr als 0,5 Promille war ein 67-jähriger Autofahrer unterwegs.






Scheinbar aus Müdigkeit hat Pkw-Lenker Gaspedal und Bremse verwechselt. Dabei verursachte er einen Unfall.






Bei einem gescheiterten Überholmanöver kracht ein Auto in einen Kleintransporter.






Zum Seitenanfang