Versuchter Einbruch in Arztpraxis


 
Vergangene Woche versuchte ein Einbrecher erfolglos, in eine Pfaffenhofener Arztpraxis einzubrechen.

(ir) In der Zeit von Donnerstagnachmittag gegen 14:00 Uhr bis Freitagmittag um 12:00 Uhr versuchte ein bislang unbekannter Täter in eine Arztpraxis in der Pfaffenhofener Adolf-Rebl-Straße einzubrechen. Als der Täter jedoch an der Eingangstür der Arztpraxis scheiterte, brach er sein Vorhaben ab. Bei dem Einbruchsversuch wurde die Türe leicht beschädigt. Es entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von zirka 100 Euro.

Sachdienliche Hinweise zur Tataufklärung nimmt die Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 entgegen.







Polizei ermittelt Unfallflüchtigen (20)


 
Ein Autofahrer fährt zwei Autos und eine Gartenmauer an. Anschließend landet er im Krankenhaus.

(ir) Ein 20-jähriger Autofahrer aus Pörnbach fuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 2:00 Uhr auf der dortigen Lindenstraße und stieß gegen einen geparkten Skoda und einen entgegenkommenden Opel. Anschließend touchierte er noch eine Gartenmauer und entfernte sich von der Unfallstelle. Der 20-jährige Unfallverursacher konnte dann unweit des Unfallortes in seinem Auto schlafend angetroffen werden. Aufgrund seiner Verletzungen wurde er mit einem Rettungswagen ins Klinikum Ingolstadt verbracht. Zur Überprüfung seiner Fahrtauglichkeit wurde bei ihm dort auch eine Blutprobe abgenommen. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt zirka 3.500 Euro. Sein Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.







Rohrbacher (43) alkoholisiert unterwegs


 
Gestern Abend zog die Pfaffenhofener Polizei einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr.

(ir) Ein 43-jähriger Autofahrer aus Rohrbach wurde am Samstagabend gegen 22:30 Uhr in der dortigen Hofmarkstraße von einer Polizeistreife gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten bei dem Autofahrer starken Alkoholgeruch fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp über 0,5 Promille. Der Autofahrer muss jetzt mit einem Fahrverbot von einem Monat und einer Geldbuße von mindestens 500 Euro rechnen.







Geldbeutel aus Handtasche gestohlen


 
Während eine Supermarktkundin kurzzeitig nicht auf ihren Geldbeutel achtgibt, wird er ihr gestohlen.

(ir) Eine 76-jährige Frau aus Pfaffenhofen war am Samstagabend gegen 17:30 Uhr zum Einkaufen in einem Supermarkt in der Pfaffenhofener Joseph-Fraunhofer-Straße. Dabei wurde der Frau die Geldbörse mit Ausweis und Bargeld gestohlen, die sich in ihrem Einkaufskorb befand. „Der Diebstahl erfolgte vermutlich während eines Momentes der Unaufmerksamkeit in der Backwarenabteilung“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit.

Hinweise zu diesem Diebstahl nimmt die Pfaffenhofener Polizei unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 entgegen.







Gescheiterter Abbiegevorgang


 
Beim Abbiegen übersah eine Autofahrerin bei Schweitenkirchen einen entgegenkommenden Autofahrer.

(ir) Eine 40-jährige Frau aus Schrobenhausener fuhr ihrem Hyundai am Samstag gegen 13:00 Uhr auf der Staatsstraße von Pfaffenhofen in Richtung Schweitenkirchen. Kurz vor der Autobahnunterführung wollte sie nach links in den Pendlerparkplatz abbiegen. Dabei übersah sie den Skoda eines entgegenkommenden Mannes aus Schweitenkirchen, sodass beide Fahrzeuge kollidierten und erheblich beschädigt wurden.

Anzeige


Es entstand dabei ein Gesamtschaden in Höhe von zirka 5.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Die beiden Fahrzeugführer blieben jedoch unverletzt.







Zum Seitenanfang