Täter wurde gestört



In einer unversperrten Garage macht sich ein Unbekannter an einem Auto zu schaffen. Doch Beute macht er keine.

(ir) Ein Fiat 500 war in der Zeit von Dienstag bis Donnerstag in einer nicht versperrten Garage in der Klenauer Straße in Singenbach abgestellt. Dort schlug ein bislang unbekannter Täter die Seitenscheibe ein, um dann in das Fahrzeug zu gelangen. „Anscheinend wurde er aber bei der Tatausführung gestört, sodass letztendlich nichts entwendet wurde“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Es entstand aber ein Schaden von rund 450 Euro.“

Zeugen die möglicherweise verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 zu melden.







Steinlöwe aus Vorgarten gestohlen



Übers Wochenende lässt ein Unbekannter aus einem Vorgarten einen Betonlöwen mitgehen.

(ir) Der Dieb drang in der Zeit von Samstag auf Sonntag in den Vorgarten des Hauses in der Pfaffenhofener Lohfeldstraße ein und nahm einen zirka 45 Zentimeter hohen Steinlöwen mit, der aus Beton gegossenen ist und dort als Dekoration stand.

Zeugen des Diebstahls werden gebeten sich bei der Pfaffenhofener Polizei unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 zu melden.







Zwei Alkoholsünder gestoppt



Letzte Nacht wurden zwei Autofahrer kontrolliert, die beide unter Alkoholeinfluss standen.

(ir) In der Nacht von Montag auf Dienstag stoppte eine Streife der Pfaffenhofener Polizei einen 59-jährigen Autofahrer in Rohrbach. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Streifenbeamten bei dem Mann Alkoholgeruch fest. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 1 Promille.

Anzeige


Ebenso erging es einem 50-jährigen Autofahrer, der in Reichertshausen aus dem Verkehr gezogen wurde. „Auch er führte sein Fahrzeug mit rund 1 Promille“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Beide Verkehrsteilnehmer müssen nun mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss rechnen.“







Weidezaungerät gestohlen



Innerhalb der letzten Woche hat ein Unbekannter ein Weidezaungerät gestohlen, das zum Schutz brütender Brachvögel angebracht war.

(ir) Ein bislang unbekannter Täter entwendete in der Zeit von Samstag, 13. Mai gegen 17:00 Uhr bis zum gestrigen Sonntagvormittag um 11:00 Uhr im Hohenwarter Ortsteil Schwaig ein Weidezaungerät. Das Elektrogerät des Herstellers Coral, Typ Super AB250 mit zugehörigem AKO-Akku hat einen Wert von zirka 350 Euro. Weidezaungerät war im Paartal zwischen den Ortschaften Schwaig und Deimhausen nördlich der Kreisstraße PAF 13 zum Schutz dort brütender Brachvögel angebracht worden. „Auf dem Gerät und einem zugehörigen Akku ist jeweils ein Aufkleber des Landesbundes für Vogelschutz angebracht“, teilte ein Sprecher der Pfaffenhofener Polizei mit.

Hinweise auf den Verbleib der Geräte nimmt die Polizeiinspektion Pfaffenhofen unter der Telefonnummer (0 84 41) 80 95-0 entgegen.







Wer vermisst sein Modellflugzeug?



Gestern Nachmittag stürzte in Kleinhub ein Modellflugzeug mit einer Flügelspannweite von 190 Zentimeter ab. Die Polizei sucht den Besitzer des Fliegers.

(ir) Einen ungewöhnlichen Fund machte am gestrigen Sonntagnachmittag gegen 15:30 Uhr ein Hausbesitzer Gerolsbacher Ortsteil Kleinhub: Im Garten seines Hauses fand er ein abgestürztes Modellflugzeug mit der Herstelleraufschrift Skywalker. Das ferngesteuerte Modell hat eine Spannweite von etwa 190 Zentimeter und besteht aus Styropor. Der Flieger ist zudem mit einer Kamera ausgestattet. Da sich bisher kein Eigentümer bei der Pfaffenhofener Polizei gemeldet hat, werden er oder seine Angehörigen gebeten, sich dort unter der Rufnummer (0 84 41) 80 95-0 zu melden.







Zum Seitenanfang