23-Jähriger schlägt mehrmals auf 20-Jährigen ein



Zwei Männer geraten bei einer Disco aneinander. Der jüngere der beiden muss dabei Schläge einstecken.

(ir) Bei einer Diskothek in Schweitenkirchen gerieten in der Nacht von Samstag auf Sonntag gegen 3:10 Uhr ein 23-Jähriger aus Pfaffenhofen und ein 20-Jähriger aus Allershausen in Streit. Im Laufe dessen schlug der 23-Jährige mehrmals auf den 20-Jährigen ein. Sein drei Jahre jüngerer Kontrahent wurde dabei leicht im Gesicht verletzt. Laut Auskunft eines Sprechers der Pfaffenhofener Polizei war der 23-Jährige Schläger zur Tatzeit deutlich alkoholisiert.







Auffahrunfall fordert Leichtverletzte (47)



Aus Unachtsamkeit kracht eine nachfolgende Autofahrerin auf ein stehendes Fahrzeug drauf.

(ir) Am Samstagvormittag um 10:05 Uhr fuhr eine 47-jährige Peugeot-Fahrerin aus Pfaffenhofen auf der dortigen Äußeren Moosburger Straße zur Einmündung in die Staatsstraße 2045. Dort wollte sie nach rechts in Richtung Schweitenkirchen abbiegen. Vorher musste sie allerdings verkehrsbedingt anhalten. Eine ihr nachfolgende 46-jährige VW-Fahrerin aus Pfaffenhofen fuhr dann mit ihrem Wagen aus Unachtsamkeit auf den Peugeot auf. Die Peugeot-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 2.000 Euro.







3 Verletzte nach Vorfahrtsmissachtung



Ein Rentner übersieht die Vorfahrt einer Autofahrerin. Bei dem Unfall werden der Unfallverursacher und seine Beifahrerin schwer verletzt.

(ir) Ein 73-jähriger Dacia-Fahrer aus Wasserburg am Inn fuhr am Freitag gegen 17:30 Uhr von der Rastanlage Holledau an der A 9 zur bevorrechtigten Kreisstraße PAF 9. An der dortigen Kreuzung wollte der Rentner die Kreisstraße geradeaus überqueren. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer von links kommenden 49-Jährigen aus Jetzendorf, die mit ihrem Ford aus Richtung Geisenhausen kommend in Richtung Walkersbach fuhr.

Anzeige


Daraufhin stießen beide Fahrzeuge zusammen. Der Dacia-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Seine Beifahrerin konnte sich selbst aus dem Unfallwagen befreien. Der 73-jährige Unfallverursacher und seine 76-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt in die Pfaffenhofener Ilmtalklinik verbracht. Die Ford-Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wurde von der Polizei auf zirka 7.000 Euro geschätzt. Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Geisenhausen, Schweitenkirchen und Wolnzach.







Autofahrerin (46) verursacht Rückwärtsunfall



Beim Einfahren in eine Hauptstraße übersieht eine Autofahrerin ein dort fahrendes Auto und kollidiert mit diesem.

(ir) Am gestrigen Freitagvormittag gegen 10:40 Uhr fuhr eine 46-jährige Land Rover-Fahrerin rückwärts aus einem Hofgrundstück auf die Schweitenkirchener Hauptstraße. Dabei übersah sie den ortseinwärts fahrenden Toyota eines 44-jährigen Mannes. Beide Fahrzeuge stießen daraufhin zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall keiner der Beteiligten. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben etwa 4.000 Euro.







Motorradfahrer (57) schwer verletzt



Gestern Nachmittag übersah eine Autofahrerin einen Motorradfahrer. Beide stießen zusammen und der Biker erlitt einen offenen Knochenbruch des Beins.

(ir) Eine 57-jährige Autofahrerin war am Donnerstag gegen 17:00 Uhr auf der Staatstraße 2549 von Wolnzach kommend in Richtung Rohrbach unterwegs. An der Einmündung zur Staatstraße 2232 wollte sie nach links in Richtung Pfaffenhofen abbiegen und übersah dabei einen von Pfaffenhofen kommenden Motorradfahrer. Vor dem Biker fuhr anscheinend ein anderes Auto, das die Sicht erschwerte.

{
Anzeige


Die Autofahrerin kollidierte mit dem ebenfalls 57-jährigen Motorradfahrer, der bei dem Unfall einen offenen Beinbruch erlitt und sofort mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht wurde. Die Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. An dem Golf, sowie der BMW-Maschine entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt rund 20.000 Euro.







Zum Seitenanfang