30.000 Euro Sachschaden nach Crash


 
Ein Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden, aber glücklicherweise ohne Verletzte, ereignete sich bei Oberweilenbach. 

(ir) Ein 64-jähriger BMW X1-Fahrer aus Berglen wollte am Donnerstagabend gegen 17:40 Uhr von der Staatsstraße 2050 nach links in die Staatsstraße 2084 in Richtung Singenbach einfahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 67-jährigen Citroën Berlingo-Fahrers aus Pfaffenhofener, der auf der Staatsstraße 2084 in Fahrtrichtung Weilach fuhr.

Anzeige


Im Einmündungsbereich krachte der Citroën dann mit seiner Front frontal in die linke Vorderseite des BMWs, wodurch an beiden Fahrzeugen erheblicher Sachschaden entstand. Dieser wurde von den unfallaufnehmenden Polizisten auf jeweils zirka 15.000 Euro geschätzt. Die beiden Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.







Zum Seitenanfang