Bereits der 18. Einbruch


 
Am Wochenende stiegen Einbrecher in die Karlskroner Kläranlage ein. 

(ir) In der Zeit von Freitagabend gegen 18:00 Uhr bis Samstagvormittag um 9:30 Uhr verschafften sich ein beziehungsweise mehrere bislang unbekannte Täter Zugang zur Karlskroner Kläranlage. „Zunächst schnitten sie ein Loch in den Zaun, um auf das umzäunte Grundstück zu gelangen“, teilte ein Sprecher der Schrobenhausener Polizei mit. Und er fügte hinzu: „Schließlich wurden zwei Türen zum Zentrifugenraum und zur Werkstatt aufgebrochen und beschädigt.“ Der Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf zirka 2.000 Euro. Entwendet wurde allerdings nichts. „Seit Anfang Dezember wurden im Gemeindebereich Karlskron mittlerweile 18 Einbrüche begangen“, so der Polizeisprecher abschließend.

Hinweise zu dieser Tat nimmt die Polizeiinspektion Schrobenhausen unter der Telefonnummer (0 82 52) 89 75-0 entgegen.







Zum Seitenanfang