Frontalzusammenstoß auf B 300


 
Zwischen Eulenried und Thierham ereignete sich ein Unfall, bei dem zwei Autos frontal zusammenstießen. Beide Fahrer wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus.

(ir) Eine 28-Jährige Hyundai-Fahrerin war in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der B 300 von Thierham kommend in Richtung Ingolstadt unterwegs. Aufgrund Schneeglätte verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug und schleuderte auf die Gegenspur. Dabei kollidierte sie frontal mit einem entgegenkommenden Ford Mondeo, der bei dem Anstoß in den Straßengraben geschleudert wurde. Die 28-Jährige sowie der 56-jährige Unfallgegner erlitten verschiedenste Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden.

Anzeige


Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von insgesamt rund 35.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr aus Hohenwart war für Sperr-, Absicherungs- und Aufräumarbeiten vor Ort. Zur polizeilichen Unfallaufnahme musste die B 300 für rund 30 Minuten gesperrt werden.







Zum Seitenanfang