Mit 2 Promille vom Fahrrad gestürzt


  
Weil ein junger Radler mit seiner Lenkstange an einem Laternenmast hängenblieb, stürzte er auf den Radweg und verletzte sich dabei.

(ir) Ein 22-jähriger Radfahrer aus Schrobenhausen war am Montagabend gegen 23:35 Uhr auf dem Radweg der Ingolstädter Straße in Mühlried unterwegs. Nachdem er dort mit seinem Lenker an einer Straßenlaterne hängen blieb, stürzte er zu Boden. Der junge Radfahrer wurde anschließend vom Rettungsdienst in einen Krankenhaus verbracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten bei dem jungen Mann deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Atemalkoholtest brachte es auf einen Wert von über 2 Promille. Aufgrund seiner Alkoholisierung wurde im Krankenhaus dann gleich eine Blutentnahme durchgeführt. Den jungen Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. An seinem Fahrrad entstand nur geringer Sachschaden.







Zum Seitenanfang