Erst eine Watsche und dann das Handy beschädigt


 
Ein Mann schlägt einer Frau ins Gesicht und wirft dann ihr Mobiltelefon auf den Boden.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, gerieten am Freitagabend gegen 18:00 Uhr im Mainburger Stadtgebiet zwei Personen aneinander. Dabei verpasste ein 57-jähriger Beschuldiger einer 58-jährigen Geschädigten eine Ohrfeige. Anschließend nahm der Mann das Handy der Frau und warf es zu Boden. Dabei wurde es beschädigt. „Die näheren Hintergründe zu dem Streit müssen noch ermittelt werden“, teilte ein Polizeisprecher mit. Und er fügte hinzu: „Die 58-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Eine Anzeige wurde erstattet.“







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen