Feuerwehr rettet Betrunkenen


 
Im Suff vergaß ein Mann das Essen auf dem Herd und musste anschließend mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

(ir) Ein 59-jähriger Mann aus Saal an der Donau im Landkreis Kelheim löste am Samstagnachmittag gegen 13:00 Uhr einen Feuerwehreinsatz aus. Der Mann vergaß sein Essen auf dem Herd, weshalb es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die anrückende Feuerwehr rette den Mann aus der Wohnung. Er wurde anschließend vom Rettungsdienst mit einer Rauchvergiftung in ein Kelheimer Krankenhaus eingeliefert. Außerdem ergab ein Atemalkoholtest, dass der 59-Jährige rund 1,7 Promille intus hatte. „Zu einem Brand kam es glücklicherweise nicht“, so ein Sprecher der Kelheimer Polizei.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen