Kleinkind verbrüht sich an heißem Wasser


 
Als der Familienvater kurz die Küche verließ, zog ein kleiner Bub eine Tasse mit heißem Wasser vom Tisch und verletzte sich dabei.

(ir) Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich am Montagabend am Schwaigfeldring in Neustadt an der Donau ein Unglücksfall im familiären Bereich. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben bisher, dass sich der 30-jähriger Vater eines anderthalbjährigen Buben in der Küche mit einem Wasserkocher eine Tasse mit heißem Wasser zubereitet. Als der Vater kurzzeitig die Küche verließ, zog der Bub die heiße Tasse Wasser vom Küchentisch und verbrühte sich mit dem überschwappenden Wasser am Körper. Der anderthalbjährige Bub wurde mit mittelschweren Verbrennungen vom Rettungshubschrauber ins Ingolstädter Klinikum verbracht.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen