Metall-Krücke auf Ehepaar geworfen


  
Ein 44-jähriger Betrunkener bewirft ein älteres Ehepaar mit einer Krücke und bespuckt die Frau.

(ir) In der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 3:20 Uhr hielt sich ein 44-jähriger Mann aus Dänemark im Münchner Hauptbahnhof im Bereich des Gleises 11 an der Bahnhofsmission auf. Ein deutsches Ehepaar im Alter von 73 und 74 Jahren aus Brandenburg war mit dem Zug von Berlin nach Brixen unterwegs und hatte in München mehrere Stunden Aufenthalt. Auch sie waren auf dem Weg zur Bahnhofsmission, um sich dort aufzuwärmen.

Anzeige


Als das Ehepaar an dem Dänen vorbeiging, beleidigte er es. Weil die beiden darauf nicht reagierten, war der mit 1,62 Promille betrunkene Däne mit voller Wucht eine abgebrochene Gehhilfe aus Metall in Richtung des Paares. Die Krücke verfehlte die beiden nur knapp. „Nachdem noch weitere Beleidigungen fielen, spuckte er der Frau auch noch ins Gesicht“, so ein Bundespolizeisprecher. Die Beamten nahmen daraufhin den Dänen fest und ermitteln jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung.







Zum Seitenanfang