Schüler bei Sachbeschädigung erwischt


 
Eine Zeugin bemerkt einen 17-Jährigen, der dabei war, zwei Autos zu verkratzen.

(ir) Am Dienstagabend beobachtete eine aufmerksame Zeugin, wie sich ein 17-jähriger Schüler in der Platanenallee in Neustadt an der Donau zwei Autos zu schaffen machte. Die Zeugin verständigte anschließend die Fahrzeugbesitzer, die dann sofort feststellten, dass ihren Autos, einem Chevrolet und einem BMW, mutwillig Kratzer zugefügt wurden. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden im unteren dreistelligen Bereich. Das Motiv für die Tat des Schülers ist derzeit noch unklar.







Zum Seitenanfang