Seine Nervosität machte ihn verdächtig


 
Bei einer Verkehrskontrolle fand die Polizei Rauschgift auf. 

(ir) Am Freitagabend wurde ein 22-jähriger Autofahrer in Unterteuerting in der Gemeidne Saal an der Donau einer Verkehrskontrolle unterzogen. Den kontrollierenden Beamten fiel dabei sein 24-jährige Mitfahrer ins Auge. Er verhielt sich während der Kontrolle äußerst nervös. Nachdem die Polizisten ihn auf Betäubungsmittel ansprachen, übergab er ihnen einen Brocken Haschisch und ein braunes Pulver. Dieses wurde dann positiv auf THC getestet. Die Betäubungsmittel wurden von den Polizeibeamten beschlagnahmt. Den 24-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen