-Anzeige-
Gesund fliegen und ankommen


 
Eine neue App unterstützt Flugreisende.

Reisen über den Wolken liegt im Trend. 2016 reisten von deutschen Flughäfen aus über 223 Millionen Passagiere, rund 30 Prozent mehr als zehn Jahre zuvor. Um Flugreisende zu unterstützen, hat die AOK Bayern die neue App „Gesund fliegen“ entwickelt. „Ob auf Dienstreise oder unterwegs zum Urlaubsziel, die AOK-App hilft Fluggästen bei gesundheitlichen Fragen vor, während und nach dem Flug“, so Rainer Stegmayr, Marketingleiter von der AOK in Ingolstadt. Die App wurde gemeinsam mit Ärzten und Apothekern entwickelt. Allen, die sich für gesundes Reisen interessieren, steht die App zum kostenfreien Download in den jeweiligen App Stores bereit.

{
Anzeige


Die Reise-App gibt bereits vor dem Flug Rat zu Fragen wie: Welche Reiseimpfungen werden empfohlen? Was gehört in die Reiseapotheke? Oder: Wie sichere ich mich ab, falls ich im Ausland krank werde? Während des Fluges veranschaulichen Übungs-Videos, wie man sich am besten entspannen kann. Die Videos lassen sich vor dem Flug herunterladen und so auch offline nutzen. Zudem gibt es Tipps gegen Flugangst, Reiseübelkeit und Jetlag. Nach dem Flug steht unter anderem ein medizinisches Wörterbuch bereit. „Auch ein virtueller Dolmetscher steht zur Verfügung: Er übersetzt die wichtigsten Begriffe im Flughafenbereich in sieben Sprachen, die man dann seinem Gegenüber vorspielen kann“, so Rainer Stegmayr.

Anzeige


Die AOK Bayern bietet jetzt insgesamt elf Apps an. Das Themenspektrum reicht von der Arztsuche über Ernährung, Entspannung, Familie und Vorsorge bis zu gesundem Reisen.

Weitere Informationen zu den AOK Bayern Apps gibt es unter www.aok.de/bayern/apps.


br>



Zum Seitenanfang