-Anzeige-
Manege frei für den 1. Ingolstädter Weihnachtscircus

Vom 21. Dezember 2017 bis 7. Januar 2018 gastiert der 1. Ingolstädter Weihnachtscircus auf dem Ingolstädter Volksfestplatz.

Bald werden Kinderaugen wieder leuchten und auch Erwachsene staunen. Aber nicht nur, weil das Christkind kommt. Auch der 1. Ingolstädter Weihnachtscircus mit seinen Artisten, Clowns und Tieren wird Kinder wie auch Erwachsene in Begeisterung versetzen.

Ab den Premierenvorstellungen am 21. Dezember spielen die Artisten, Künstler und Clowns täglich um 15:00 Uhr und um 20:00 Uhr, an Sonntagen und Feiertagen um 15:00 Uhr und um 19:00 Uhr in dem beheizten Zelt auf dem Ingolstädter Volksfestplatz.

Am Heilig Abend ist um 14:00 Uhr Vorstellung und an Silvester sind die Vorstellungen um 15:00 Uhr und um 19:00 Uhr. Im Anschluss an die Abendvorstellung findet eine grandiose Silvestergala mit großem Feuerwerk statt.

Am 1. Januar, dem Neujahrstag, können Sie im 1. Ingolstädter Weihnachtscircus um 15:00 Uhr die Nachmittagsvorstellung um abends um 19:00 Uhr eine fantastische Neujahrsgala erleben.

Familientage sind an den Freitagen, 22. Dezember, 29. Dezember und 5. Januar. An diesen Tagen kostet der Eintritt auf allen Plätzen familienfreundliche 10 Euro pro Person. Die Loge kostet an diesen Tagen nur 15 Euro Eintritt.

Der Vorverkauf findet ab Sonntag, 10 Dezember täglich von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr an den Circuskassen auf dem Volksfestplatz statt. Oder Sie kaufen die Tickets bei Donaukurier-Office in der Ingolstädter Mauthstraße.

In dem rund zweieinhalbstündigen Programm erleben Sie Sheriba, die Ihnen gewaltige Trampeltiere aus der Wüste in einer tiergerechten Dressurdarbietung vorführt.

Artist Utnier, ein mutiger Spitzenkönner seines Metiers, turnt schwungvoll am Seil hoch unter der Circuskuppel. Eine Vorstellung, die Sie nicht alle Tage erleben.

Tierlehrer Thomas Ringel zeigt Ihnen in einer zeitgemäßen Tierpräsentation sieben wunderschöne Löwen und beweist dabei das tiefe Vertrauen zwischen Mensch und Tier.

Publikumsliebling Clown Timmy erobert die Herzen des Publikums im Sturm. Ob als vertrottelter Hausmeister, romantisch-sinnlicher Clown oder bei einem puren Fire-Show-Irrsinn. Clown Timmy besitzt ein riesiges, variables Repertoire an Unterhaltungskunst.

Tagtäglich wird Edi Laforte, ein Meister der Blitzjonglage unter Beweis stellen, dass Geschwindigkeit keine Hexerei ist. Mit Ringen, Bällen und Keulen zaubert er in der Mange die spannendsten Muster.

Sir John, der irische Pferdeflüsterer präsentiert Ihnen in einer humanen und zeitgemäßen Dressur edle Hengste und drollige Ponys. Dabei staunen wirklich nicht nur kleine Mädchen, sondern alle Circusbesucher.

Yaniska wurde von anderen Künstlern oft kopiert, aber nie erreicht. Leicht und spielerisch lässt die sympathische Artistin die Reifen um ihre Gliedmaßen wirbeln und lässt Sie als Publikum dabei vergessen, wie viel harte Arbeit notwendig ist, eine solche Perfektion zu erreichen.

In der klassischen Reitkunst wird die Pferdedressur des höchsten Schwierigkeitsgrades als „Hohe Schule“ bezeichnet. Erleben Sie höchste Schwierigkeiten, wie Passagen, Pesade und Kadenz. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die zauberhaften Momente des 1. Ingolstädter Weihnachtscircus.

Edy Laforte wird Ihnen außerdem mit seiner quirligen Hundemeute viel Freude bereiten. Sie werden von den Kunststücken begeistert sein.

Balancegefühl und Körperbeherrschung par excellence sind Grundvoraussetzung für die Rola-Rola-Artistik von Rubel Medini. Wenn er auf seinem Brett, das auf Rollen liegt, steht, können Sie einen wahrlichen Meister seines Fachs erleben.

Arabella Air vereint in der Mange rassiges Temperament und spanisches Blut. Erleben Sie mit ihr Luftakrobatik par excellence.

Die Geschwister Medini zeigen in der nach Sägemehl duftenden Manege Musical-Exzentrik und herzerfrischende Clown-Kunst.

Körperbeherrschung in Bestform beweist der kubanische Artist Utnier bei seiner Akrobatik am „Chinesischen Mast“. Genießen Sie ein Tüte Popcorn und sehen Sie sich seine Präsentation in selten gesehener Perfektion und Vielseitigkeit an.

Selbstverständlich darf auch das Circus-Show-Orchester nicht fehlen. Das große Live-Orchester unter der Leitung von Roman Adamec sorgt mit seinem unvergleichlichen Sound für den idealen Background der Show.

Kommen Sie zum 1. Ingolstädter Weihnachtscircus auf dem Ingolstädter Volksfestplatz und erleben Sie eine Circusvorstellung, über die Sie ihren Freunden noch lange berichten werden. Oder besser noch: Besuchen Sie doch gemeinsam eine Vorstellung zwischen 21. Dezember 2017 und 7. Januar 2018.




Zum Seitenanfang