Was blüht denn da?


 
In der warmen Jahreszeit wird aus der beliebten „Mittagsvisite” des Deutschen Medizinhistorischen Museums einmal im Monat eine „Gartenvisite”.

(ir) Am Dienstag, 17. April um 12:30 Uhr macht sich die Apothekerin und Gartenerlebnisführerin Sigrid Billig vom Asklepiosbrunnen aus mit ihrer Visitengruppe wieder nach dem Motto „Was blüht denn da?“ auf die Suche nach interessanten Arzneipflanzen im Garten hinter der Alten Anatomie.

Anzeige


Im April geht es in den Beeten so abwechslungsreich zu wie beim Wetter: Auf Regen folgt die Sonne und während die letzten Frühblüher verwelken, stehen die Sommerboten in den Startlöchern. Sigrid Billig erklärt bei diesem Rundgang auch, welche Pflanzenteile für die Medizin eine Rolle spielen und wo die botanischen Stars aus echten und fiktiven Kriminalgeschichten stecken.

Der Eintritt ist frei. Treffpunkt ist am Asklepiosbrunnen.







Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen