FCI startet in die „Zamrückrunde“


 
In der kommenden Woche starten die Schanzer in die wichtigste Rückrunde ihrer Vereinsgeschichte.

(ir) Aufsichtsratschef Dr. Frank Dreves sagte zu Beginn des neuen Jahres: „Der ganze Verein weiß, was die Stunde geschlagen hat. Nur, wenn man an sich glaubt, kann man etwas schaffen. Dieser Verein war immer im Team stark.“

Mit den Spielen in Fürth am Dienstag, 29. Januar 2019 und am 1. Februar 2019 zuhause gegen Magdeburg beginnt der Kampf um den Liga-Erhalt. 16 spannende Spiele stehen uns also bevor, die die Mannschaft unter dem Motto „Zamrückrunde“ angehen und gemeinsam Punkte sammeln will.



In diesem Sinne können sich alle Schanzer in den Fanshops oder in der Geschäftsstelle einen „Punktepass“ holen, denn eure Treue und Unterstützung in diesen sportlich turbulenten Zeiten wollen wir mit exklusiven Preisen und Boni belohnen. Punktestempel gibt es unter anderen für Heimspielbesuche, den Besuch in der Fotobox, aber auch Auswärtstrips und Sonderaktionen können sich anrechnen lassen.

Franz Spitzauer, Geschäftsführer Finanzen und Marketing: „Wir freuen uns auf die ‚Zamrückrunde‘, bei der wirklich jeder Schanzer seinen Teil beitragen und Punkte sammeln kann. Ganz besonders wichtig sind uns dabei die treuesten Fans, die Mitglieder- und Dauerkarteninhaber, die beim Befüllen von ihrem Punktepass besonders profitieren. Einmal mehr werden Ingolstadt und die Region zeigen, dass die Menschen zusammenhalten, wenn es darauf ankommt.“

Anzeige


Apropos Punkte: Die Stempel für eure Karte bekommt ihr im Stadionumlauf an speziellen Stationen, in den Fanshops sowie an der Fotobox. Zur „Zamrückrunde“ gibt es ab Februar natürlich den passenden Schal im Sortiment unserer Fanshops.