Gemeinsam in die Zukunft



David Udogu bleibt auch weiterhin im Schanzer Trikot.

(ir) David Udogu, der von 2018 beim FC Ingolstadt 04 ausgebildet wurde und seit diesem Sommer zu den Perspektivspielern der Schanzer Profimannschaft zählt, verlängert vorzeitig und wird auch in Zukunft das schwarz-rote Trikot tragen.



Nach den ersten Pflichtspielminuten für das Schanzer Profiteam im bayerischen Toto-Pokal ist dies der nächste Meilenstein für den 19-Jährigen: „Ich bin überglücklich, meinen ersten Vertrag für den Profibereich unterschrieben zu haben. Damit geht für mich ein echter Kindheitstraum in Erfüllung, auf den ich schon von klein an hingearbeitet habe. An dieser Stelle möchte ich mich bei allen Trainern und Wegbegleitern des FC Ingolstadt 04, die mich in den letzten Jahren stets gefordert und gefördert haben, für das entgegengebrachte Vertrauen sowie bei meiner Familie bedanken. Es freut mich riesig, in Ingolstadt den nächsten langfristigen Schritt gehen zu dürfen“, so der gelernte Rechtsverteidiger.



Auch Geschäftsführer Dietmar Beiersdorfer zeigt sich glücklich über die Vertragsunterschrift des Youngsters: „David hat uns durch seine sehr guten Trainings- und Spielleistungen in unserer U 21 sowie in der Gruppe unserer Perspektivspieler bei den Profis überzeugt und nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Er hat unseren Weg, talentierte junge Spieler unter anderem durch zusätzliche Trainings- und Athletikeinheiten, Einzelanalysen sowie individuelle Spieltagsnachbesprechungen verstärkt zu fördern, angenommen und sich nahe an die erste Mannschaft herangearbeitet. Hier leistet in erster Linie Thomas Karg, unser Co-Trainer mit dem Schwerpunkt Talententwicklung und Übergangsbereich, eine hervorragende und leidenschaftliche Arbeit, die schon größere Entwicklungsschritte bei den jeweiligen Spielern auslösen konnte. David gehört dieser Gruppe seit Sommer an und hat dabei – neben seinem Talent – immer wieder seinen unbändigen Fleiß und seine große Arbeitsbereitschaft unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass er seinen sportlichen Weg im schwarz-roten Dress fortsetzen wird.“



David Udogu kam 2018 aus der Jugend der SpVgg Greuther Fürth an die Donau. Über die U16 empfahl sich der gebürtige Altöttinger fortan für die NLZ-Teams der Schanzer. In der aktuellen Saison der Bayernliga Süd kam der beidfüßige Defensivakteur bisher auf 20 Pflichtspiele (zwei Tore) für die ‚Zweite‘ sowie mehrere Testspieleinsätze bei den Profis der Ingolstädter. Sein Debüt für die Lizenzmannschaft feierte der 1,82-Meter große Abwehrspieler im Rahmen der Sommervorbereitung 2022 gegen Fürth.