Diözesane Ministrantenleiterschulung in Pfünz


 
Rund 60 junge Gruppenleiter und Oberministranten aus allen Teilen der Diözese haben an einer Ministrantenleiterschulung im Jugendtagungshaus Schloss Pfünz teilgenommen.

(ir) Unter der Leitung von Ministrantenreferentin Sarah Hairbucher und Projektreferent Matthäus Kamuf haben sie an einem Wochenende in zwei Grundkursen und einem Aufbaukurs erfahren, wie Gruppenstunden aufgebaut und geplant werden. Die jungen Christen lernten Basiswissen zum Thema Aufsichtspflicht, Prävention, Öffentlichkeitsarbeit, Medienrecht, Führung einer Ministrantenkasse sowie Finanzierungsmöglichkeiten von Veranstaltungen.



Schwerpunkte der Schulung waren darüber hinaus Einheiten zur liturgischen Bildung, damit die Ministrantinnen und Ministranten auch verstehen, was sie in ihrem Dienst vollziehen. Domvikar Christoph Wittmann feierte mit den Ministrantenleitern die Sonntagsmesse und sprach ihnen Mut zu, das Gelernte in ihren Pfarreien in die Tat umzusetzen.