Hinweise zu Halloween in Corona-Zeiten



Beim diesjährigen Halloween-Feiern soll man sich an die Corona-Regeln halten.

(ir) Auch wenn einige Corona-Regeln in einzelnen Bereichen erst ab dem kommenden Montag ihre rechtliche Wirksamkeit entfalten werden, wird darauf hingewiesen, dass derzeit maximal fünf Personen aus unterschiedlichen Haushalten oder maximal zwei Haushalten sich zum gemeinsamen Feiern oder auch Halloweenumzug treffen dürfen.



Das beliebte „Süßes sonst gibt‘s Saures“ der Kinder mit dem Umzug an die örtlichen Haus-türen am 31. Oktober 2020 in Kleingruppen kann und soll in diesem Zusammenhang nicht untersagt werden. Dennoch appelliert das Gesundheitsamt im Rahmen der Kontaktreduzierungen die Erforderlichkeit zu hinterfragen und bittet die Eltern und Kinder um Verständnis.