Kulturelle Integration


 
Gemeinsam gestaltetes Adventsfenster in Zandt. Das nächste Fenster findet in Böhmfeld statt.

(ir) Im Rahmen eines Projektes der kulturellen Integration des Landratsamt Eichstätt, in Verantwortung der kommunalen Integrationskoordinatorin Melanie Szilagyi, öffneten am 8. Dezember 2019 in Zandt eine syrische Familie und Firmlinge ihr gemeinsam gestaltetes Fenster, das ein Teil des in Zandt traditionell veranstalteten „Wandernden Adventskalender“ (Adventsfenster) war. Rund 40 Erwachsene und Kinder kamen, um gemeinsam eine Geschichte über den Frieden zu hören und das dazu passend gestaltete Fenster zu sehen.



Anschließend wurden selbstgemachte arabische Süßigkeiten und Orangensaft gereicht und man ist dabei miteinander ins Gespräch gekommen. Am 20. Dezember 2019 findet das nächste „Adventsfenster“ statt, das gemeinsam von afghanischen Familien und Ministranten gestaltet wird und in Böhmfeld ein Teil des dort „Wandernden Adventskalender“ ist.