Schulbesuch des Landrats



Die Schule an der Altmühl konnte sich über prominenten Besuch freuen.

(ir) Landrat Alexander Anetsberger (Foto links) kam zur Schule an der Altmühl, um sich bei seinem ersten Besuch möglichst viel zeigen zu lassen und sich zu informieren. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation wurde der Landkreischef einzig vom Schulleitungsteam unter der Führung von Rektor Roberts Krigers (2. von rechts) begrüßt und anschließend durch die Schule geführt, wo er in der Aula des kleinen Hauses kurz Kinder der Klasse 1G mit Klassenleiterin Magdalena Baumann (2. von links) kennenlernen sowie bei einer kleinen Aufführung durch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8/9G mit Klassenleiter Georg Fieger (rechts) lauschen konnte.



Die Schule an der Altmühl ist spezialisiert auf die Förderschwerpunkte Lernen, Sprache und emotional-soziale Entwicklung. Neben der Schule in Eichstätt gibt es noch eine Außenstelle in Beilngries.