Corona-infizierte Ingolstädterin (47) verstorben



Entwicklung lokaler Coronavirus-Zahlen für die Schanz.

(ir) Das Gesundheitsamt der Stadt Ingolstadt meldete am heutigen Donnerstag, 29. September 2022 um 12:15 Uhr für die Einwohner Ingolstadts 602 Personen, die aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind. Seit Ausbruch der Pandemie sind 61.617 Ingolstädter genesen und 259 Infizierte verstorben.



136 neue Coronavirus-Fälle kamen seit der gestrigen Meldung dazu. Beim heute gemeldeten Todesfall handelt es sich um eine 47-jährige Frau aus Ingolstadt.



Die 7-Tages-Inzidenz für Ingolstadt beträgt laut RKI 564,4 (Stand Donnerstag, 29. September 2022 um 0:00 Uhr.) Die Inzidenz bildet die Fälle der vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner ab. Nach der Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung ist der maßgebliche Inzidenzwert der des Robert-Koch-Instituts.



Im Klinikum Ingolstadt werden 69 Patienten behandelt, die COVID-19 positiv sind. Ein Patient liegt auf der Intensivstation, er muss nicht beatmet werden. Stand Donnerstag, 29. September 2022 um 7:30 Uhr. Hinweis: Im Klinikum Ingolstadt werden nicht nur Ingolstädter, sondern auch Patienten von außerhalb behandelt.