Nicola Kolb erhält Abschlusszertifikat


 
THI-Absolventin schließt Bayerische EliteAkademie erfolgreich ab.

(ir) Die 22-jährige THI-Absolventin Nicola Kolb hat erfolgreich die Bayerische EliteAkademie abgeschlossen. Zusammen mit rund 30 weiteren Studierenden ihres EliteAkademie-Jahrgangs erhielt sie von Staatsminister Florian Herrmann, Leiter der Bayerischen Staatskanzlei, ihr Abschlusszertifikat.

Bereits während ihres Bachelorstudiums der Flug- und Fahrzeuginformatik an der THI wurde Nicola Kolb in die Bayerische EliteAkademie aufgenommen. In diesem zweijährigen studienbegleitenden Programm nahm sie in vier mehrwöchigen Präsenzphasen an interdisziplinären Workshops und Seminaren teil, aber auch an Auslandsaufenthalten in Brüssel, Vietnam und China. Zudem gründete sie mit weiteren Stipendiaten die ehrenamtliche Initiative „Technik mit Herz“, bei der Technik-Profis und Menschen mit Beeinträchtigungen zusammenkommen und gemeinsam Lösungen für deren Alltagsprobleme finden.



Ziel der Bayerischen EliteAkademie ist es, herausragende und engagierte Studierende bayerischer Hochschulen zu verantwortungsvollen Führungspersönlichkeiten zu entwickeln. Die Studierenden, die in die Bayerische EliteAkademie aufgenommen werden, weisen nicht nur exzellente Studienleistungen auf, sondern engagieren sich in vielfältiger Weise für die Gesellschaft.

Anzeige


„Meine persönliche Weiterentwicklung hat von der Zeit bei der EliteAkademie enorm profitiert“, resümiert Nicola Kolb ihre Erfahrung nach der Zertifikatsverleihung. „Es war faszinierend, mit Studierenden anderer Fachrichtungen über gesellschaftlich relevante Themen zu diskutieren und so den eigenen Horizont zu erweitern. Ich habe viel über Führung und Verantwortung gelernt und freue mich, das alles jetzt in der beruflichen Praxis anzuwenden.“

Das Foto zeigt Florian Herrmann (MdL) und Nicola Kolb bei der Zertifikatsverleihung.