Plusenergiegebäude – das lohnt sich heute schon!


 
Wer Häuser heute so baut, dass diese mehr Energie produzieren als sie verbrauchen, der kann gelassen in die energetische Zukunft seines Neubaus blicken.

(ir) Hans Seitz, Energiefachmann des Kompetenzzentrum Plusenergie, erläutert in einem Vortrag am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr, in der Stadtbücherei im Herzogskasten wie man einen Neubau planvoll so umsetzt, dass der Mehraufwand nahezu kostenneutral möglich wird.



Anhand bereits gebauter Beispiele werden die Interessierten konkrete Messergebnisse gezeigt bekommen. Erste Planungshinweise, sowie interessante Fördermöglichkeiten und Tipps zur Umsetzung werden an diesem Abend an die nächste Generation von Bauherren weitergegeben.

Anzeige


Die Veranstaltung wird durchgeführt mit Unterstützung der Stadt Ingolstadt und des neu gegründeten Vereins „Kompetenzzentrum Plusenergie“, der aus dem über drei Jahre geförderten ZIM Projekt gemeinsam mit der THI, IHK und den Partnerbetrieben entstanden ist.

Der Eintritt ist frei.