Wie erkenne ich eine Demenz?


 
Prof. Dr. med. Wolfgang Hartmann referiert über die ersten Anzeichen der Demenzerkrankung.

(ir) Ist es noch normale Vergesslichkeit oder doch der Beginn einer ernsthaften Erkrankung? Mit diesem Gefühl der Unsicherheit leben vor allem viele ältere Menschen und deren Angehörige. Ob sie gesund sind oder doch von einer Krankheit betroffen stellt sich erst bei einer genauen Untersuchung heraus – die oft zu lange hinausgeschoben wird. Besonders wichtig ist es in jedem Fall die frühen Symptome zu kennen, auch um behandelbare körperliche Erkrankungen zu erkennen und bei unauffälligen Befunden einfach die Sorge zu nehmen.



In diesem Zusammenhang bietet die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e. V. wieder eine besondere Veranstaltung an: Am 21. Februar 2019 referiert Prof. Dr. med. Wolfgang Hartmann über die ersten Anzeichen der Demenzerkrankung. Im Anschluss besteht Raum für Diskussion und Klärung offener Fragen.

Das Ziel der Vortragsreihe der Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e. V. ist es, die Bevölkerung über die Krankheit Demenz aufzuklären aber auch konkrete Hilfestellung anzubieten.

Anzeige


Die Veranstaltung ist für Interessierte, Betroffene und ehrenamtliche Helfer offen und dauert je nach Diskussionsverlauf eine bis anderthalb Stunden. Veranstaltungsort ist die Alzheimer Gesellschaft Ingolstadt e.V., Fauststraße 5, 85051 Ingolstadt, in den Räumlichkeiten der Ingenium-Stiftung.
Beginn ist um 18:30 Uhr, Einlass ab 18:00 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter der Rufnummer (08 41) 88 177 32.