Familien aufgepasst!



Jugendamt gibt Tipps für einen abwechslungsreichen Alltag.

(ir) Schulen und Kitas sind geschlossen, Veranstaltungen werden abgesagt, Spielplätze dürfen nicht betreten werden. Der Alltag der Familien im Landkreis Pfaffenhofen wird derzeit gänzlich auf den Kopf gestellt. Das Leben findet plötzlich fast nur noch in den eigenen vier Wänden statt. Wie kann diese Zeit der Ausgangsbeschränkungen überbrückt werden, ohne dass es zum Lagerkoller kommt?



Das Sachgebiet Familie, Jugend, Bildung des Landratsamts Pfaffenhofen hat auf der Homepage des Landkreises Pfaffenhofen ein Angebot für Eltern und Familien zusammengestellt. „Wir wollen den Familien mit vielen Tipps helfen, den Alltag so bunt wie möglich zu gestalten. Angefangen von Bastelideen und Empfehlungen für Spiele zum Austoben über gute Internetseiten sowie Tipps für ein Sofakino bis hin zu anderen Aktionen zum Selbermachen ist bestimmt für jeden etwas dabei“, so Elke Dürr, Leiterin des Sachgebiets Familie, Jugend, Bildung. Alle Angebote wurden überprüft und verursachen keine oder nur geringfügige Kosten.



Zu finden sind die Angebote im Bereich Elternbildung der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-pfaffenhofen.de/LEBEN/Familie/KinderundJugendliche/Elternbildung/Freizeittipps für Familien. Diese werden auch immer weiter ergänzt. Manfred Liesaus, Bereichsleiter Präventiver Kinder- und Jugendschutz am Landratsamt: „Wir laden Eltern, aber auch Kinder und Jugendliche ein, uns weitere Tipps und Anregungen an info@jugendschutz-paf.de zu mailen. Diese werden wir dann ebenfalls auf unserer Homepage veröffentlichen.“