Tausch-Kreis-PAF freut sich über 100. Mitglied



Der Tausch-Kreis Pfaffenhofen, eine neue Form der organisierten Nachbarschaftshilfe, konnte kürzlich das 100. Mitglied in der Runde begrüßen. 

(ir) Das gesamte Organisationsteam freute sich über die Entscheidung von Annemarie Zierer aus Pfaffenhofen, dem Tausch-Kreis beizutreten und bedankte sich bei ihr mit einem Gutschein über 20 Talente.



Der Tausch-Kreis Pfaffenhofen ist im September 2018 gestartet und verzeichnet jetzt gut 100 Mitglieder. Aktuell werden rund 180 Dienstleistungen und Gegenstände angeboten und getauscht. Neben sozialen Dienstleistungen wird u.a. aktuell Hilfe bei kleinen Handwerkerarbeiten und Unterstützung bei der Bügelwäsche angeboten, es können Kuchenbestellungen aufgegeben und kleine Leitern ausgeliehen werden.



Gesucht wird zum Beispiel jemand, der Briefe, die in slowenischer Sprache verfasst sind, übersetzen kann bzw. jemand, der sich mit dem Thema „Schwarzstaub beziehungsweise Fogging“ auskennt. Bislang konnten Interessenten nur im Rahmen der Monatstreffens Mitglied werden. Solange Treffen dieser Art aber noch nicht möglich sind, bieten die Verantwortlichen einen besonderen Service an.



Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich gerne bei Uschi Schlosser, die Mitglied des Organisationsteams ist, unter der Telefonnummer (0 84 41) 27-3 95 oder per E-Mail an ursula.schlosser@landratsamt-paf.de melden. Gerne können nach vorheriger Terminvereinbarung in einem persönlichen Gespräch mit ihr Fragen rund um den Tausch-Kreis geklärt werden und wer will, kann im Anschluss dann auch gleich Mitglied werden und die Tauschidee unterstützen.

Das Foto zeigt Uschi Schlosser (rechts) vom Organisationsteam des Tausch-Kreises-PAF, die sich über das 100. Mitglied, Annemarie Zierer aus Pfaffenhofen, freut.